"Die digitale Gesellschaft: Ein neues Zeitalter der Menschheitsgeschichte“ - Das 7. Tullner Zukunftsforum bietet am 19. und 20. Jänner 2018 erneut außergewöhnliche und renommierte Referenten zu den aktuellsten Themen.

Den Festvortrag anlässlich der Eröffnung am Freitag, 19. Jänner 2018 (17:30 Uhr) – im Beisein von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen und Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner –  hält Univ.-Prof. Dr. Dirk Helbing: "Die digitale Gesellschaft - ein neues Zeitalter der Menschheitsgeschichte".

Die Zukunft der Ernährung im Zeichen begrenzter Ressourcen der Erde sowie die Herausforderungen neuer und alter Technologien stehen Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungstages am Samstag, 20. Jänner 2018, ab 9:00 Uhr:

Univ.-Prof. DI Dr. Peter Skalicky: DIE HERAUSFORDERUNGEN NEUER UND ALTER TECHNOLOGIEN

Univ.-Prof. Dr. Helmut HaberlKANN DIE WELTERNÄHRUNG 2050 OHNE ENTWALDUNG GESICHERT WERDEN? DIE BEDEUTUNG VON ERNÄHRUNGSWEISEN UND AGRARISCHER TECHNOLOGIE

Dr. Hans-Ulrich GrimmDIE FOLGEN MODERNER KINDERNAHRUNG: DIE KINDER VON HEUTE SIND DIE KRANKEN VON MORGEN

Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard MangottDIE ROLLE RUSSLANDS ALS ZUKUNFTSFAKTOR EUROPAS

Univ.-Prof. Dr. Rudolf TaschnerLEBEN IN DER TECHNOSPHÄRE

Informationen zum Detailprogramm finden Sie hier bzw. Download der Einladung siehe Anhang.

Tickets für Freitag: Gratis Eintrittskarte erhältlich im Bürgerservice Tulln (Minoritenplatz 1)

Tickets für Samstag (inkl. Tagungsmappe und Kaffeepausen): € 65,-; erhältlich bei Ö-Ticket Vorverkaufsstellen und im Bürgerservice Tulln (Minoritenplatz 1),

Infos und Reservierung: Stadtgemeinde Tulln, nina.nelson [at] tulln.gv.at, 02272/690-103

-10% Ermäßigung für Mitglieder des Ö1-Clubs

Mit freundlicher Unterstützung von der NÖ Versicherung, der Messe Tulln, der Erste Bank und der Nachmittagsbetreuung "Good Afternoon"